Corps Franconia Tübingen

Studieren

Persönlichkeit, Disziplin, Durchsetzungsvermögen und Kreativität

Studieren

Franken verstehen nicht nur zu feiern. Ein ordentlich abgeschlossenes Studium ist die Basis für den Erfolg unserer Corpsbrüder. Deshalb legen wir sehr viel Wert auf das effektive Vorbereiten und Lernen von Klausuren, die gemeinsame Prüfungsphase und die fachmännische Unterstützung durch ältere Semester als auch unseren Alten Herren.

„Alte Aula“, ältestes Gebäude der Uni Tübingen

Saal der Bibliothek zu Tübingen

Tübingen mit dem Stocherkahn

Hervorragende Studienleistungen garantieren heute keine erfolgreiche Karriere. Um im Berufsleben bestehen zu können bedarf es mehr: Persönlichkeit, Disziplin, Durchsetzungsvermögen und Kreativität. Allgemeinbildung, gesellschaftliche Formen und die so genannten Softskills sind im Beruf von mindestens ebenso ausschlaggebender Bedeutung wie ein hervorragendes Fachwissen. Um unseren Corpsbrüdern diese Möglichkeiten zur „Sekundärbildung“ neben dem eigentlichen Studium zu gewähren, veranstalten wir regelmäßig fachübergreifende Seminare zu Themen wie Rhetorik, Zeitmanagement, Arbeitsorganisation etc..
So ist nicht nur die Eingewöhnungszeit für unsere Erstsemester erheblich verkürzt, sondern auch das Studium meist in der Regelstudienzeit abgeschlossen.
Wir sind eine Studentenverbindung. Diese schon im Wort angelegte Reihenfolge ist maßgeblich für uns, d.h. das Studium muss über allem anderen stehen. Studium bedeutet aber nicht nur das Besuchen der Universität oder einer Hochschule, sondern zudem das gemeinsame Lernen, die gemeinsame Prüfungsvorbereitung, die Unterstützung der älteren Semester etc..

Gemeinsames Lernen und die Unterstützung der älteren Semester

Darüber hinaus kann heute niemand mehr in einem Beruf erfolgreich sein, wenn sich sein Horizont auf die Inhalte seines Studiums beschränkt. Allgemeinbildung, gesellschaftliche Formen und die so genannten Softskills sind im Beruf von mindestens ebenso ausschlaggebender Bedeutung wie ein hervorragendes Fachwissen. Um unseren Corpsbrüdern diese Möglichkeiten zur „Sekundärbildung“ neben dem eigentlichen Studium zu gewähren, veranstalten wir regelmäßig fachübergreifende oder Seminare zu Themen wie Rhetorik, Zeitmanagement, Arbeitsorganisation etc., aber auch Tanzkurse und vergleichbare Veranstaltungen werden immer wieder durchgeführt.