Akademie

Willkommen bei der Frankenakademie

Die Frankenakademie vermittelt Themen, die in der Universität in der Regel etwas kurz kommen – aber für den Erfolg im Studium und im Beruf ganz entscheidend sein können. In Ergänzung zur Fachkenntnis ist auch wichtig, ein Verständnis für "weiche" Faktoren (soft skills) zu entwickeln. Mit der Frankenakademie bietet das Corps Franconia gehaltvolle und fachübergreifende Seminare zur Ergänzung der akademischen Ausbildung. Das Programm der Frankenakademie besteht aus insgesamt acht Modulen und umfasst folgende Themen:

  • „Wie wirke ich“ – Auftreten und Wirkung
  • „Der richtige Umgang mit Konflikten“ – Konfliktfähigkeit
  • Projekte erfolgreich managen“ – Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • „Business Knigge“ – Auftreten im professionellen Umfeld
  • „Feedback geben und nehmen“ – Kommunikationsfähigkeit
  • „Präsentationstraining“
  • „Design Thinking“ – Lernfähigkeit
  • „Empathie“ – Zusammenarbeit

Die Frankenakademie steht allen Tübinger Studenten und Studentinnen offen. Sie wird in Kooperation mit dem Unternehmen Wolff & Müller (Stuttgart) durchgeführt. Alle Module werden von externen und professionellen Trainern unterrichtet. Die Teilnehmer der Frankenakademie treffen sich zweimal im Semester auf dem Frankenhaus für das gemeinsame Training. Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebestätigung ausgestellt. Die Frankenakademie ist aber noch viel mehr. Sie bedeutet gemeinsame Erfahrungen und Begegnungen, jede Menge Spaß sowie ein standortübergreifendes Netzwerk, auf das man sich auch im Alltag jederzeit verlassen kann.

Wenn Du Interesse oder Fragen zur Frankenakademie hast, melde Dich bei cc.franconia@gmail.com.

Stipendium

Unsere Stipendienprogramme zeichnen sich durch eine finanzielle und eine ideelle Förderung aus. Die maximale Förderdauer beträgt 24 Monate und ist an das Studium gebunden. Alle Stipendiaten werden durch einen Mentor betreut und erhalten Zugang zu diversen Angeboten. Regelmäßige Treffen, vielfältige Seminarangebote, Austauschformate mit exklusiven Gastrednern, Messebesuche u.v.m. sind ebenso Bestandteil des Stipendiums.

Das bringst du mit:
  • Eingeschriebener Studierender an der Universität Tübingen
  • In der juristischen, mathematisch-naturwissenschaftlichen oder
    wirtschaft- und sozialwissenschaftlichen Fakultät
  • Nachgewiesenes soziales Engagement

Die Bewerbung erfolgt mittels Einsendung von Lebenslauf und Motivationsschreiben, welches folgende Fragen beantwortet:

  • Mit welchen Werten des Corps Franconia kannst Du Dich ganz besonders identifizieren?
  • Welches außerordentliche Engagement kannst Du Dir in Bezug auf diese Werte vorstellen bzw. verfolgst Du bereits?
  • Was motiviert Dich zur Bewerbung für dieses Stipendium und was erwartest Du von dem Stipendium?

Bitte sende Deine vollständige Bewerbung an Simone Häußler: stipendium@wolff-mueller.de.

Das erwartet dich:
  • Studienbegleitende Programme und Angebote
    • Seminare und Workshops
    • Mentoring
    • Messebesuche / Veranstaltungen / Foren
  • Vermittlung Unterkunft im Haus des Corps Franconia
  • Möglichkeiten für Praktikas und Werkstudententätigkeiten
  • Finanzielle Unterstützung von 500,- € pro Semester, max. 24 Monate